Entruempelung-und Haushaltauflösungs-Dienst

                                                                                                    Team Siegfried Loeffler

Wohnungsauflösung + Gebäuderäumung + Abbruch

Umweltschonende Entruempelung und Entsorgung

Seite momentan im Aufbau..

Warum gibt es diese WerbeSeite?

 

Viele unserer Kunden haben/hatten  das Problem mit Wildtieren, wie Marder, Maulwurf, Wühlmaus, Haselmaus, Tauben Schadnager + Co.  Sei es, durch den Marder, welcher z.b. den Dachboden beschlagnahmt, oder sei es ein Maulwurf, welcher den Rasen sein Eigen nennt, oder gar die Tauben die permanent auf dem Dach eine "Party abhalten" etc.

 

Da ich als Kind mit der Landwirtschaft zu tun hatte, lag es nahe auch hier ein weiteres Geschäftsfeld zu eröffnen, und somit meinen Kunden bei der Vergrämung von Wildtieren behilflich zu sein, denn die Schäden können ins Unermessliche gehen.

 

Früher wurden die Tiere  (Schädlinge) getötet. Ich bin jedoch der Meinung, dass das nicht sein muss und darf.

Andererseits kann es nicht angehen, dass man die Schäden akzeptiert. Deshalb bin ich ein Verfechter der Vergrämung, Verjagung, Verdriessung etc.

Vergrämung bzw. Vergrämen

 

(aus der Jägersprache, Wortherkunft von Gram: ursprüngliche Bedeutung „Groll“, heute eher „Sorge“) bezeichnet das (dauerhafte) Vertreiben (Verscheuchen) oder Fernhalten von Wildtieren.

 

Vor allem Tauben, Marder, Maulwürfe, Siebenschläfer etc. werden gezielt vergrämt. Dabei werden angeborene Verhaltensweisen zur umweltneutralen Beeinflussung der anvisierten Wildtiere ausgenutzt, z. B. durch Vortäuschen natürlicher Feinde oder einer Umzäunung-Verdrahtung

Marder vergrämen

Hier war eine Marderfamilie am Werk,  Wir konnten innerhalb kurzester Zeit, nach der Entrümpelung und Räumung  die Tiere vergrämen..Auch haben wir dann zusätzlich die Dachöffnungen mit Draht versperrt.

Haselmaus- Siebenschläfer + Co. vergrämen

Maulwurf vergrämen

 

Dieses putzige Tierchen, ist Nützling und Schädling zugleich. So vetilgt er doch einige Larven welche später dann im Garten als Käfer ebenfalls Schaden anrichten können. Andererseits hinterlässt er die "nervigen" Maulwurfshügel, die wohl den besten Rasen verschandeln können.  Auch hier können wir helfen.

Tauben-Abwehr-Vergrämung

 

Warum ist eine Taubenbekämpfung nötig?

 

 

 

Tauben richten alljährlich Milliardenschäden an Bauwerken an. Überall in unseren Städten und Gemeinden sind sie anzutreffen Leider übertragen sie Krankheiten und beschädigen mit ihrem Kot die Bausubstanz.  . Ihre liebsten Nistplätze sind Gebäudenischen und -verzierungen, Türme, Gesimse, Brücken sowie Markt-, Bahnhofs- und Fabrikhallen. Ihr Kot enthält ätzende Salpetersäure, die das Mauerwerk angreift. Außerdem verstopft er Regenrinnen und Abflussrohre. Nicht zuletzt riecht er übel. Eine Taube produziert jährlich 2,5 kg Trockenkot (= 10 – 12 kg Nasskot). Besonders Kalk- und Sandstein verwittert dadurch schnell. Mindestens ebenso prekär sind die gesundheitlichen Gefahren durch Tauben und ihren Kot. Insbesondere ist der Mensch folgenden Gefahren + Krankheiten ausgesetzt:

 

 

  • Ornithose (grippeähnliche Erkrankung, wird durch Vögel übertragen, führt unter Umständen zu einer tödlichen Lungenentzündung)
  • Listeriose (kann Hirnhautentzündung verursachen)
  • Toxoplasmose (mögliche Entzündung der Leber oder Lunge)
  • Myxovirose (mögliche Augenentzündung)
  • Salmonellose
  • Paratyphus (unter Umständen tödliche Durchfallerkrankung)

 

 

 

 

 

Im Klartext heißt das: Nur der Schutz von Gebäuden und Bauwerken durch bauliche Maßnahmen, wie die Montage von Spikes, Netzen und Elektro-Systemen kann wirksam Abhilfe schaffen.Rufen Sie an:

 

                                                      

 

 

 

                                                  Hotline 0151 64069005